CäsarArchiv

Das Weiterreichen des Feuers

Sonntag, 30.03.2014
in Gera, Clubzentrum COMMA

Fünf Jahre nach dem Tod der Musiklegende Cäsar Peter Gläser ist "Alles (...) im fließen, alles (...) im geh'n".

Im Rahmen der 7. Geraer SONGTAGE gibt es die dritte Auflage von "Cäsar - Semper Fidelis", dieses mal mit dem Untertitel "Musik und Geschichte auf Zeitreise". 
Nach den beiden unvergessenen Konzerten zu Cäsars 60ten im Jahr 2009 und ein Jahr später im Leipziger Anker, haben die Initiatoren der Veranstaltung ein neues Kleid verpasst. Künftig soll das Gedenken an den Leipziger Kultmusiker auf Tour gehen. In Städten, die eng mit Cäsar verbunden sind, werden jeweils wechselnde Gäste, Geschichten über ihn und von sich erzählen, seine und eigene Lieder spielen, neu interpretieren. Noch nie gezeigte Interview- und Konzertausschnitte runden die Abende ab.

Gera macht am 30. März den Anfang. Auf Einladung der Initiatorin des digitalen Cäsar-Archivs Simone Dake, dessen Redaktionsleiter Arno Köster und Gläsers langjährigen musikalischen Wegbegleitern Jürgen Schötz und Volkmar Große, treffen sich die unterschiedlichsten Persönlichkeiten im COMMA. Der "Godfather of German Soul" Edo Zanki begeisterte bereits bei den Songtagen 2013 das Publikum. Diesmal wird er in der Runde über seinen Blick auf die DDR-Musikgeschichte reden. Mit im Gepäck hat er neben eigenen auch neuinterpretierte Lieder von Cäsar. Felix Meyer, von der Kritik gefeierter Songwriter-Newcomer, bringt seine Interpretation von Cäsar-Klassikern und verrät mehr über Inspirationen und Vorbilder. Alle Künstler standen noch nie zusammen auf einer Bühne und so wird der Abend sicherlich die eine oder andere musikalische Überraschung bringen.

v.l.n.r. Edo Zanki - Godfather of German Soul | Felix Meyer - Gefeierter Songwriter-Newcomer

Zeitzeugen berichten im Gespräch mit Moderator Arno Köster, wie sie den Mensch und Musiker Cäsar Peter Gläser erlebt haben. Gerhard Pötzsch, Co-Autor seiner Biografie, erinnert sich an viele anregende Begegnungen und ordnet Cäsars Werk zeitgeschichtlich ein. Thomas Schmidt-Schaller erzählt Backstage-Geschichten, die er in seiner Zeit als Veranstalter im COMMA erlebt hat. Ulrich Doberenz, Cäsars ehemaliger Labelchef und Freund, erinnert sich an die Zusammenarbeit mit Cäsar und Simone Dake stellt das digitale Cäsar Archiv vor, das den Nachlass der Musiklegende sammelt und der Nachwelt erhalten will. Mehr noch: Gläsers Werk soll nicht verwaltet, sondern aktiv weitergereicht und jungen Generation als Inspiration zur Verfügung gestellt werden.

"Cäsar - Semper Fidelis | Musik und Geschichten auf Zeitreise", eine Neuauflage der beiden euphorisch gefeierten Veranstaltungen, ist nicht mehr nur ausschließlich Konzert. Es ist multimediales Erinnern an Cäsar Peter Gläser, dessen Leben und Werk prägend für eine ganze Generation war. Lieder, Filme und Talk bringen uns dem Musiker wieder nah und reichen das Feuer weiter an die Nachfolgenden. So mancher wird sich an diesem Abend dabei an ein Stück seiner eigenen Geschichte erinnern. 
Rechtzeitiges Karten sichern wird dringend empfohlen, da "Semper Fidelis" in dieser Besetzung so nur in Gera zu sehen sein wird.

Cäsar - Semper Fidelis III
Musik und Geschichte auf Zeitreise

30. März 2014, 19:30 Uhr im Clubzentrum COMMA in Gera

Karten ab € 15,- an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet über eventim.

zurück zu News

News

23.10.2015

APFELTRAUM

blubb

"Wir wollen uns und unserem Publikum Peter Cäsar Gläser und seine Lieder wieder in Erinnerung rufen."

mehr lesen
04.03.2015

Semper Fidelis II - Hinter den Kulissen

blubb

Ein kleiner Blick hinter die Kulissen der Verstaltung "Cäsar - Semper Fidelis II" 2010

mehr lesen
26.05.2014

Bank der Besinnung - Eine initiative des "Cäsar Fanclubs Weggefährten"

blubb

Am 28.05.2011 spendete der "Cäsar Fanclub Weggefährten" eine Bank an Cäsars letzter Ruhestätte. In Erinnerung daran gibt es hier nun eine kleine Zusammenstellung bewegter Bilder von diesem besonderen Tag.

mehr lesen